Der lang erwartete Nachfolger von Syberia 2 ist endlich erschienen. Abenteurerin Kate Walker begibt sich zum dritten Mal auf eine abenteuerliche Reise.

Die seit 2012 angekündigte Fortsetzung Syberia 3 ließ ganz schön lange auf sich warten, eingefleischte Fans gedulden sich immerhin schon seit mehr als einem Jahrzehnt auf die Fortsetzung von Kates Abenteuern.  Hat sich das Warten gelohnt? Wir stellen das Abenteuerspiel rund um die New Yorker Anwältin auf die Probe.

syberia 3 Youkol

Die Youkol brauchen Hilfe

Auf ihrer Reise gerät Kate Walker in einen schweren Schneesturm. Dem Tode nahe wird sie von dem hilfsbereiten Nomandenvolk, den Youkol, gerettet. Besorgt um ihre Gesundheit bringen die Youkol Kate in ein Sanatorium, in welchem sie orientierungslos und verwirrt erwacht. Sie stellt schnell fest, dass das Personal des Sanatoriums im Gegensatz zu den Youkol nun wirklich nicht an ihrer Genesung interessiert ist und andere Ziele verfolgt. Doch so einfach lässt man sie nicht gehen. Ganz im Gegenteil, einmal in den Hinterhalt gelockt, versucht man sie mit allen Mitteln an der Flucht zu hindern.

Zum Glück hat Kate lediglich ihre Orientierung, nich jedoch ihren Verstand verloren und so macht sie sich daran, ihren fesselnden Mauern zu entkommen und den Youkul und den Schneestraußen bei ihrer Reise zu helfen.
Was wie der Beginn eines spannenden Abenteuers klingt, enttäuscht leider in der Umsetzung. Die Steuerung von Kate ist einfach ungenügend. Da hilft auch der Wechsel zum Controller nicht viel.  Die Bewegungen sind, mit Pad oder mit Tastatur, extrem hakelig und beinhalten häufig Perspektivwechsel, die dazu führen, dass Gegenstände übersehen werden. Das Spielen mit Tastatur ist nicht zu empfehlen, da eine Point-and-Click-Steuerung äußerst erschwert und in Teilen kaum vernünftig möglich ist.

syberia 3 townsyberia 3 best answer

Von technischen Schwierigkeiten und anderen Querelen

Trotz der langen Entwicklungszeit ist leider festzustellen, dass das Spiel optisch und technisch nicht viel zu bieten hat. Es kommt immer wieder zu Einbrüchen in den Frameraten, langen Ladezeiten und Abstürzen. Aufgrund von Rucklern kann man sich aus einigen Situationen gar nicht mehr befreien, was einen nervigen Neustart zur Folge hat. Zusätzlich werden teilweise ganze Worte und Satzteile in der Sprachausgabe der Dialoge abgeschnitten, da sich mal wieder ein Ruckler eingeschlichen hat. Damit nicht genug, die deutsche Sprachausgabe ist in weiten Teilen fehlerhaft.

Das die Texte häufig nicht mit den Untertiteln übereinstimmen ist noch das geringste Problem. Immer wieder kommt es vor, dass ganze Wörter mehrfach hintereinander wiederholt werden. Ein gutes Beispiel der doch recht nervigen Sprachausgabe ist das ständige wiederholen des Namens unserer Protagonistin, was in einem Dialog schon 4 Mal vorkommen kann. Man sollte doch meinen Kate Walker weiß, dass sie Kate Walker heißt und muss nicht in jedem Dialog mehrfach darauf hingewiesen werden. Ein Trost, zumindest die Musik passt gut in die Stimmung der Szenerie und ist ein klarer Pluspunkt.

syberia 3 doctor

Rätseln was das Zeug hält

Die im Spiel integrierten Mechanik-Rätsel sind jedoch sehr ansprechend und clever in Szene gesetzt. Es müssen Gegenstände zusammengesetzt, repariert und logisch verknüpft werden. Jedoch nervt auch hier die unnötig komplizierte Steuerung, die häufig der Grund für das Scheitern in einem Rätsel ist. Die Rätsel, die das Spiel ausmachen sind an sich eigentlich gut durchdacht, es fehlt nur an der notwendigen und fehlerfreien technischen Umsetzung. So verpuffen viele gute und clevere Ansätze. Die eigentliche Stärke des Spiels kann nur schwer punkten kann, auch wenn Lichtblicke zu erkennen sind.

Hinzu kommt, dass es nur eine vom Spiel definierte automatische Speichermöglichkeit gibt. Eine manuelle Speicherung ist nicht möglich, so dass Szenen häufig wiederholt werden müssen, wenn man das Spiel beendet oder es einfach abstürzt. Jedoch muss angemerkt werden, dass die Wege zur Lösung eines Rätsels meistens nicht sonderlich lang sind. Nervige lange Wege durch die Spielwelt fallen dadurch flach. Zusätzlich gibt es den sogenannten Reisemodus, der sichtbare Hinweise auf Interaktionen gibt. Das beigefügte Artbook ist so wie die grundsätzlich erzählte Geschichte sehr schön und mit viel Liebe inszeniert.

syberia 3 how to solve syberia 3 riddle

Syberia 3
Fazit:
Die Geschichte rund um Kate Walker ist eigentlich gut und stimmig inszeniert. Auf dem Weg von Anfang bis zum Ende wird der Spieler aber leider von zahlreichen technischen Problemen torpediert, die das Spielerlebnis stark in Mitleidenschaft ziehen. Performance Probleme, grafische Totalausfälle, eine seltsame Sprachausgabe und Bugs machen es dem anspruchsvollen Spieler nicht leicht, Kate Walker auf ihrem Abenteuer zu begleiten. Die meisten Rätsel im Spiel sind jedoch sehr logisch und clever. Die abenteuerliche Steuerung mit der Tastatur allerdings nicht zumutbar. Die Nutzung eines Gamepads ist nahezu unabdingbar, um überhaupt zum Ziel zu kommen. Fans die sich allen Widerständen zum Trotz durch das Spiel kämpfen werden immerhin mit einer sehr liebevollen und interesanten Geschichte belohnt. Alle anderen warten lieber noch, bis vielleicht der ein oder andere Fehler durch Patches behoben wurde.
5
Für Fans

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.